5 Beiträge

2.2 Welche Daten würdest Du der KI unserer Gesundheitsapp mitteilen und welche ganz sicher nicht?

Die in unserem Reallabor AI4U entwickelte App, könnte Dir beispielsweise durch Übungen dabei helfen, besser mit Stress umzugehen, Dich über die Rückmeldung zu Deinen Verhaltensweisen dazu motivieren, körperlich aktiver zu sein und vieles mehr. Die Idee ist, dass mit Hilfe von KI genau die Übungen vorgeschlagen werden, auf die Du Lust hast oder die vielleicht gerade zu Deiner Situation im Alltag passen. Damit eine solche KI funktioniert braucht es allerdings persönliche Daten wie z.B. Alter, Geschlecht, aktuelle Stimmungslage, Stressempfinden, körperliche Aktivität, Persönlichkeit, Nutzungsverhalten. Wärst Du bereit, Daten über Dich preiszugeben, um die angezeigten Inhalte besser auf Dich zuschneiden zu können? Welche Daten würdet Du einer solchen App mitteilen und welche ganz sicher nicht?

Die Beitragsphase ist bereits vorbei.

alle notwendigen Daten, sofern sie der App helfen, Empfehlungen zu machen. Daten sollten aber niemals anderen zur Verfügung gestellt werden (Werbung, Versicherungsgesellschaften, Staat ...)


KI funktioniert nur am besten, wenn die Datengrundlage ausreichend groß ist, damit die Algorithmen verbesserte Vorschläge und Prognosen erstellen können. D.h. sollten möglichst viele Daten gesammelt werden, welche zielführend verwendet werden können.


Ich würde die Ganzheitlichkeit der App gerne ausschöpfen und würde daher auch, die von Ihnen genannten persönlichen Daten, angeben.


Ja die Daten sind wichtig und sollten erfasst werden und sollten erfasst werden, ich bin allgemein sehr offen und würde alle Daten preisgeben die notwendig sind vorausgesetzt die App wirkt "sicher", allerdings sollte auch die Datenaufnahme einfach und schnell immer wieder gemacht werden können


Ich bin generell bereit alle Daten zu teilen, möchte aber nicht dass diese auf meine Person zurückgeführt werden können. Wenn ich so eine App benutze dann sind die Daten wichtig für die optimale Leistung, was nicht wichtig ist, muss ich auch nicht teilen. Wie sind meine Daten geschützt?

Es wäre für mich auch interessant warum z.B meine Persönlichkeit der Funktion der App hilft. Die Option sich einzulesen wäre spannend. Was sind die Schlüsse die die App aus meinen Angaben zieht?